Dienstag, 5. April 2016

Wir starten die Eis - Saison 2016 mit Dulce de leche und Pekanüssen




Ostern ist knapp vorbei und ich bin dabei, endlich mein Nikolaus - Geschenk auszuprobieren. Jaaaa, ganz recht, das Geschenk vom NIKOLAUSI!
Der hat mir nämlich - Yay! - ein ganz wunderbares Buch in meinem superhochglanzpoliertem Stiefel hinterlassen. "Lomelinos Eis" von Linda Lomelino lag darin. Der scheint mich doch wirklich gut zu kennen, der Herr Nikolaus. 


Asche auf mein Haupt, dass ich mich erst jetzt darauf einlasse.... Aber wie das immer so ist mit der Zeit und dem guten Willen. Nicht, das ich es nicht sofort verschlungen hätte,  mein  Präsent, es strotzt nur so vor Markierungen, weil ich daraus noch sooo viel machen will, aber irgendwas ist ja immer und so ist erst heute Lomelino - Eis - Premiere im Hause A. und nicht nur das, es ist sogar unser Start in die Eissaison 2016. Wird auch Zeit, ne?! Der Lieblings - Eis - Laden hat ja auch schon auf!



Bis auf den einen Esslöffel braunen Rum, den ich zugunsten meiner Minimonster weggelassen habe, habe ich mich bei diesem Eis an das vorgegebene Rezept gehalten und bin dafür mit lecker - cremigsten Eis belohnt worden. Fazit: Das Buch ist ein Knaller, das Eis ist ein Knaller und nachdem unsere Eis- Saison jetzt endlich gestartet ist, wird daraus bestimmt noch einiges nachgemacht....


Zutaten: 
1 Dose gezuckerte Kondensmilch für die Dulce de leche; diese am besten einen Tag zuvor zubereiten, damit sie auskühlen kann.

50 g Pekanüsse
1 El Butter 
1/4 TL Salz

250 mL Sahne
150 mL Milch



Zubereitung:
Am Vortag die Dose mit der ungezuckerten Kondensmilch ungeöffnet in einen Topf mit köchelndem Wasser stellen. Etwa 1 1/2 Stunden köcheln lassen. In der gesamten Kochzeit muss die Dose mit Wasser bedeckt sein. Immer mal wieder prüfend, ob dies noch der Fall ist.

Für die gerösteten Pekanüsse den Ofen auf 150 Grad vorheizen. Die Nüsse mit der Butter und dem Salz eine kleine Auflaufform geben. Etwa 20 bis 25 Minuten rösten. dabei mehrmals zwischendurch durchmischen. Nach dem Abkühlen grob hacken.

Für die Eismasse die Sahne, die Milch und die Dulce de leche in einer Schüssel verquirlen. Im Kühlschrank durchkühlen lassen. Dann in die Eismaschine geben und etwa 20 Minuten rühren lassen. Kurz vor Schluss die Nüsse zugeben. In eine Form geben und im Eisfach komplett tiefkühlen lassen.








Kommentare:

  1. Mhh, das sieht ja gut aus! :) Wirklich richtig cremig. Schon gemerkt :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir :), Lieben Gruß, Esther

      Löschen